Besuch im ehemaligen Heizkraftwerk Drygakskiallee

Florian von Brunn und Helga Hügenell auf der Dachterrasse

07. September 2018

Spannende Architektur, interessanter Firmen-Mix & fantastische Ausblicke: Besuch im ehem. Heizkraftwerk an der Drygalski-Allee Das Gebäude konnte dank eines Investors als Industriedenkmal erhalten werden, wurde inzwischen aufgestockt und wird von verschiedenen Firmen genutzt. Da der Bezirkstag sich auch mit dem Thema Denkmalschutz befasst, war es für mich interessant zu sehen, wie sich dieses Bauwerk verändert hat. Der Hintergrundbericht in der Süddeutschen Zeitung berichtet über die Umwandlung des Kraftwerks.

Teilen